Die 5 besten Chromebook-Fotoeditoren des Jahres 2019

Bearbeiten Sie Ihre Fotos wie ein Profi.

Chromebooks mögen im Vergleich zu herkömmlichen Mac- und Windows-Laptops die preiswertere Option sein, aber das bedeutet nicht immer, dass die Funktionalität für die Sparsamkeit aufgegeben wird.

Ein Bereich, in dem Chrome OS überraschend vielseitig einsetzbar ist, ist die Möglichkeit, Fotos und andere Bilddateien mit verschiedenen Arten von Bearbeitungssoftware zu bearbeiten, einige davon ähnlich wie in Photoshop. Wir haben die besten Chromebook-Fotobearbeiter unten vorgestellt, die in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet sind.

Ideal für grundlegende Photoshop-Funktionen: Adobe Photoshop Express

Ein Screenshot von Adobe Photoshop Express für Chromebook

Obwohl Sie keine vollwertige Version von Photoshop auf Ihrem Chromebook ausführen können, ist Adobes Photoshop Express als Android-App im Google Play Store erhältlich. Viele Chromebook-Modelle bieten die Möglichkeit, diese Apps zu installieren und ihre Funktionalität noch weiter zu erweitern. Auf der Website von Chromium Projects erfahren Sie, ob Ihr spezielles Chromebook die Installation von Android-Applikationen unterstützt oder nicht.

Wenn Sie Photoshop Express installieren können, ermöglicht Ihnen diese mehr als leistungsfähige Anwendung die Bearbeitung von Fotos auf verschiedene Weise. Sie können einzigartige Effekte anwenden, häufige Probleme wie rote Augen korrigieren, benutzerdefinierte Rahmen und Rahmen hinzufügen und das fertige Produkt schließlich per E-Mail, Social Media oder anderen Methoden direkt über die Photoshop Express-Schnittstelle freigeben.

Was uns gefällt

Unterstützt eine große Anzahl von Rohdatentypen, darunter die von Canon-, Epson-, Fuji und Sony-Kameras, unter anderem.

Was uns nicht gefällt

Fehlende erweiterte Funktionen, die in anderen von Chromebook unterstützten Editoren zu finden sind.
Kosten

Die Nutzung von Adobe Photoshop Express ist gebührenfrei.

Ideal für fortgeschrittene Bearbeitungen: GIMP Online

Ein Screenshot von GIMP Online für Chromebook

GIMP (GNU Image Manipulation Program), das oft als Photoshop eines armen Mannes bezeichnet wird, ist wahrscheinlich der robusteste Open-Source-Fotoeditor überhaupt und seine Online-Version läuft ziemlich reibungslos auf Chrome OS. Die vollständige Palette der Malwerkzeuge von GIMP Online sowie die Fähigkeit, zu skalieren, zu scheren und zu spiegeln, gibt Ihnen die volle Kontrolle bei der Bearbeitung Ihrer Fotos. Das Mischen ist ein Kinderspiel, und auch Anti-Aliasing ist möglich.

Was uns gefällt

Obwohl GIMP nicht die intuitivste Oberfläche für Anfänger bietet, sind die Online-Tutorials die perfekte Kombination aus Tiefe und Benutzerfreundlichkeit.
Was uns nicht gefällt

Im Gegensatz zur Desktop-Version (Linux, MacOS, Windows) können sich die Anzeigen von GIMP Online als aufdringlich erweisen und die App passt nicht gut zu Werbeblocker-Software.
Kosten

GIMP Online ist völlig kostenlos.

Ideal für die Bearbeitung von Webcam-Fotos: Pixlr

Ein Screenshot von Pixlr für Chromebook

Als browserbasierter Editor mit beeindruckendem Funktionsumfang ermöglicht Pixlr sowohl progressive Fotoverbesserungen als auch die Möglichkeit, Bilder von Grund auf neu zu gestalten. Gängige Formate wie GIF, JPEG und PNG werden ebenso unterstützt wie einfache PSD-Dateien. Das Dashboard von Pixlr funktioniert auch mit Ihrer Webcam, um Fotos in Echtzeit aufzunehmen und zu optimieren, in Verbindung mit Werkzeugen zum Klonen, Schärfen, Weichzeichnen und Reduzieren von roten Augen.

Was uns gefällt

Pixlr bietet mehr integrierte Filter als viele seiner Wettbewerber.
Was uns nicht gefällt

Komplexe PSD-Dateien, insbesondere solche mit mehr als drei Ebenen, werden in Pixlr nicht immer geöffnet.
Kosten

Grundlegende Funktionen und sogar einige erweiterte Funktionen sind kostenlos zugänglich, während Pixlr Pro Ihnen 5 $/Monat zur Verfügung stellt.

Ideal für die Anwendung von benutzerdefinierten Filtern: Polarr Photo Editor

Ein Screenshot von Polarr Photo Editor für Chromebook

Polarr Photo Editor enthält eine respektable Untermenge von Tools, die die Möglichkeit bieten, eigene benutzerdefinierte Filter zu erstellen und zu teilen. Mit mehreren Blending-Modi und coolen Effekten wie Flares, Clouds, Rain und mehr ist diese Web-App in der Lage, Fotos genau nach Ihren Wünschen zu optimieren.

Was uns gefällt

Polarr arbeitet ohne Internetverbindung.
Was uns nicht gefällt

Unterstützt keine Rohbilddateien.
Kosten

Die meisten Funktionen sind kostenlos verfügbar, aber die Stapelverarbeitung und einige andere erweiterte Funktionen erfordern ein kostenpflichtiges Upgrade auf Polarr Pro.

Am besten geeignet für Layering: Sumo Farbe

Ein Screenshot von Sumo Paint für Chromebook

Wenn Sie über Photoshop-Erfahrungen verfügen, dann wird Ihnen die Benutzeroberfläche von Sumo Paint sehr vertraut vorkommen, und die Ähnlichkeiten hören auch an der Oberfläche nicht auf. Die Layering-Funktionen dieser praktischen Web-App passen gut zu einer Vielzahl von Bearbeitungswerkzeugen, was sie zu einem beeindruckenden Bildbearbeitungsprogramm für Ihr Chromebook macht.

Was uns gefällt

Leistungsstarke Fotobearbeitungswerkzeuge und verschiedene Bildtransformationstypen werden angeboten.
Was uns nicht gefällt

Die eingeschränkte Unterstützung umfasst keine erweiterten Dateitypen, wie beispielsweise das standardmäßige PSD-Format von Photoshop.
Kosten

Sumo Paint ist kostenlos, aber wenn Sie ein werbefreies Erlebnis und den Zugang zu den erweiterten Funktionen der Online-App wünschen, müssen Sie Sumo Pro abonnieren.